direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Schritte-Challenge der TU Berlin 2022

Lupe

Wir laden dich herzlich zur Teilnahme an unserer ersten Schritte-Challenge der TU Berlin vom 04. bis 29. April ein. Du erläufst individuell deine Schritte und trägst die gesammelten Schritte auf unserer Schritte-Plattform ein.

Gemeinsam möchten wir viele Schritte sammeln und so virtuell die Welt bereisen. Los geht es am Hauptgebäude der TU Berlin, quer durch Europa und Asien zum Raketenstartplatz in Indien. Wusstest du, dass wir mit dem Fachgebiet Raumfahrttechnik den ersten und ältesten Lehrstuhl für Raumfahrttechnik in Deutschland haben und die weltweit führende Universität im Bereich Kleinsatellitenmissionen sind? Wir tun es bei unserer Schritte-Challenge den TU-Satelliten gleich und begeben uns auf einer Rakete in die Höhe. Schauen wir mal, wo uns dieser Flug hinführt.

Flyer zum Challenge 2022

Wie kann ich mich anmelden?

Du kannst dich ab sofort auf der Schritte-Plattform für die Schritte-Challenge anmelden. Deine Schritte kannst du dann ab 04. bis 29. April sammeln und auf der Plattform eintragen.

Wie tracke ich meine Schritte und wie gebe ich sie an?

Du ermittelst deine Schrittzahl eigenständig durch ein selbst gewähltes Tool (d.h. eine selbst ausgewählte App auf deinem Smartphone o.Ä.). Auf den meisten Smartphones finden sich vorinstallierte (Gesundheits-)Apps, welche die Schritte automatisch tracken, wenn das Handy im Laufe eines Tages mitgenommen wird. Alternativ können aber auch spezielle Schrittzähler, die ähnlich wie Armbanduhren um das Handgelenk getragen werden, verwendet werden.

Wenn du ohne Technik eine Strecke zurücklegen möchtest, deren Kilometeranzahl du kennst, kannst du deine gelaufenen Kilometer umrechnen (1 km ≈ 1.538 Schritte).

Du kannst deine täglich absolvierten Schritte (an Wochentagen und dem Wochenende) über ein freies Eingabefeld auf der Plattform eintragen. Die Plattform wurde für die Nutzung per Smartphone-Browser optimiert, sodass du deine Schritte direkt am Handy oder am Computer über einen Browser eintragen kannst.

Wichtig: Du kannst nur die Schritte für heute, gestern und vorgestern eingeben. Weitere zurückliegende Tagen können nicht eingetragen werden.

Die eingetragenen Schritte werden sodann automatisch in Kilometer umgerechnet.

Ist es egal, wie viele Schritte ich gehe?

Jeder Schritt zählt. Der April ist nicht immer so frühlingshaft, wie man es sich vielleicht erhofft, und auch so ein Arbeitsalltag bietet manchmal wenig Platz für Bewegung. Du kannst daher über jede zurückgelegte Strecke, unabhängig davon wie weit oder wie kurz, stolz sein. Vielleicht hast du ja Lust, während einer Pause im Homeoffice eine Runde um den Block zu laufen? Oder du nimmst ausnahmsweise die Treppe statt des Fahrstuhls? Wie schon geschrieben: Jeder Schritt zählt!

Welche Daten werden erhoben?

Bei der Anmeldung werden der Name, die E-Mail-Adresse und der selbst gewählte Benutzername erhoben.

Bei der verwendeten E-Mail-Adresse muss es sich nicht um deine TU-Adresse handeln.

Du kannst deinen Benutzernamen frei und vollkommen losgelöst von deinem Klarnamen wählen.

Bei deiner Anmeldung zur Challenge bitten wir dich außerdem, die Einrichtung, in der du arbeitest, auszuwählen. Da wir am Ende der Challenge die Einrichtung mit den meisten Schritten küren werden, legst du so nicht nur für dich und die TU Berlin, sondern auch gezielt für deine Einrichtung Kilometer zurück.

Folgende Einrichtungen (im Folgenden „Teams“) stehen zur Auswahl:

  • Fakultät I Geistes- und Bildungswissenschaften
  • Fakultät II Mathematik und Naturwissenschaften
  • Fakultät III Prozesswissenschaften
  • Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik
  • Fakultät V Verkehrs- und Maschinensysteme
  • Fakultät VI Planen Bauen Umwelt
  • Fakultät VII Wirtschaft und Management
  • Universitätsbibliothek
  • Zentrale Einrichtungen (ZELMI, ZEH, ZEWK, ZEMS, ZECM, ZTG, EI Gouna, SETUB)
  • Abteilung I Studierendenservice
  • Abteilung II Personal und Recht
  • Abteilung III Finanzen
  • Abteilung IV Gebäude- und Dienstemanagement
  • Abteilung V Forschung
  • Internationales
  • Präsidialbereich / P-/K-Bereich (inkl. Stabsstellen & Gremien)

Neben den genannten Informationen werden natürlich auch deine Schritte gespeichert. Nach dem Ende der Challenge werden deine gesamten Daten gelöscht.

Wer kann meine Daten sehen?

Du kannst deine jeweils absolvierten Schritte bzw. Kilometer in einem Status-Chart in deinem Account sehen. Außerdem kannst du neben deiner eigenen Schrittzahl, die Schrittzahl deines TU-Teams und die Gesamtschritte bzw. Gesamtkilometer der TU Berlin sehen.

Darüber hinaus kannst du im sogenannten „Ranking“ die Platzierungen der drei TU-Teams mit den aktuell meisten Schritten sehen.

Deine eigenen Eingaben können nicht von anderen Teilnehmenden eingesehen werden und werden auch nicht an die TU Berlin weitergegeben. Die TU Berlin hat lediglich Zugriff auf das Teamranking und die jeweils gelaufenen Schritte der Einrichtungen.

Gibt es eine Datenschutzerklärung?

Ja, es liegt eine Datenschutzerklärung vor, welche durch die Datenschutzbeauftragten der TU Berlin geprüft wurde. Du kannst eine Zusammenfassung der Datenschutzerklärung auf der Plattform lesen oder dich bei näheren Informationen gern an Janina Zinke vom Servicebereich Betriebliches Gesundheitsmanagement, via E-Mail an janina.zinke(at)tu-berlin.de oder telefonisch unter 030 314 22492 wenden.

Ist die Teilnahme an der Schritte-Challenge freiwillig?

Ja, die Teilnahme ist freiwillig. Eine Teilnahme an der Challenge kann auch nicht durch eine*n Vorgesetzte*n dienstlich veranlasst werden. Beschäftigte entscheiden selbst, ob sie teilnehmen und wenn ja, wie viele Schritte sie pro Tag gehen.

Du kannst deine Teilnahme jederzeit widerrufen, indem du entweder deinen Benutzeraccount über die Plattform löschst oder eine E-Mail mit deinem Widerruf an info(at)moveup.de schickst. Deine Daten werden dann aus dem System gelöscht.

Wer ist verantwortlich für die Schritte-Challenge?

Der Steuerkreis Gesundheit unter Leitung des Kanzlers organisiert diese Aktion für alle Beschäftigten der TU Berlin. Wir sind gespannt, wie viele Kilometer wir gemeinsam zurücklegen werden. Für die technische Umsetzung haben wir die Firma move UP beauftragt. Move UP stellt die Plattform zum Eintragen der Schritte zur Verfügung.

Ich habe noch eine Frage. An wen kann ich mich wenden?

Wende dich gern jederzeit an Frau Janina Zinke vom Servicebereich Betriebliches Gesundheitsmanagement, via E-Mail an janina.zinke(at)tu-berlin.de oder telefonisch unter 030 314 22492.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.